Was ist Photokatalytische Oxidation?

Photokatalytische Oxidation ist ein natürlicher Prozess, der Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und wasserbasierte Parasiten zerstört – ein natürliches Phänomen, das in der Quantenreaktionskammer auftritt. Diese Form der Wasseraufbereitung wird in Wohn- und Gewerbeschwimmbädern, Gemeinschafts- und Hydrotherapiebecken sowie in Krankenhäusern und zur Trinkwasseraufbereitung eingesetzt.

Der Strombedarf ist minimal, hängt jedoch von der Größe des Pools und der Durchflussrate ab. Beispielsweise benötigen Schwimmbäder bis 65m3 nur eine 55-Watt-Einheit, um den Pool zu desinfizieren.

Das Produkt ist als “PLUG AND PLAY”-Einheit voll verdrahtet. Entwickelt für die Installation auf neuen oder bestehenden Schwimmbädern.

Funktionsweise des Prozesses

  • Die Innenseite des Rohres ist mit Nanokristall beschichtet, der den Katalysator bildet.
  • Wenn UV-Licht diese Oberfläche in Gegenwart von Wasser trifft, tritt der Prozess der photokatalytischen Oxidation auf.
  • Photokatalytische Oxidation ist ein natürlicher Prozess, der Wasser oxidiert und Hydroxylradikale erzeugt, die das Wasser besänflichen.
  • Es ist möglich, Chemikalien in das Poolwasser zu injizieren

über die peristaltische Einspritzpumpe zur Restwasseraufbereitung. Eine Lampenlebensdaueranzeige zeigt an, um Sie darüber zu informieren, wann die Lampe ausgetauscht werden muss (14.000 Stunden).

Vorteile und Vorteile des photokatalytischen Oxidationsprozesses

  • Die Sterilisation von Schwimmbadwasser mit photokatalytischer Oxidation hat 5 Hauptvorteile:
  • Umweltfreundliche und sofortige Wasseraufbereitung
  • Zerstört Mikroorganismen wie Viren, Bakterien und Parasiten zusammen mit neutralisierenden Ölen, Sonnencreme und Harnstoff
  • Stand-Alone-System oder in Verbindung mit Dosiersystemen.
  • Kein Einfluss auf PH-Niveau oder andere Wasserparameter
  • 100% kompatibel mit Salzwasser-Chlorinatoren oder Meerwasser

Erfahren Sie mehr über unseren revolutionären Wasserdesinfektionser Quantum, hier.